NEU im Sortiment: ENZBORN Jodseife

Händehygiene gilt als eine der wichtigsten Maßnahmen, um sich vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zu schützen. Aufgrund der aktuellen Situation ist deshalb der gegenwärtige Bedarf an desinfizierenden Produkten riesig. Aus diesem Grund hat die Eimermacher-Gruppe eine vorhandene Rezeptur marktfähig gemacht.

Bei dem neuartigen ENZBORN®-Produkt handelt es sich um eine Jodseife, die nachgewiesenermaßen gegen Bakterien, Hefen und behüllte Viren wie bspw. den Corona-Viren wirksam ist.

SARS-CoV-2 (aktueller Coronavirus) gehört, wie viele andere humanpathogene Viren, zum Beispiel Influenza, Ebola, Mumps und Masern, zu den behüllten Viren. Sie sind durch Desinfektionsmittel einfacher zu inaktivieren als unbehüllte Viren. Daher sind zur Händedesinfektion Ethanol- bzw. Propanol-basierte Mittel mit einem Gehalt ab 62% wirksam. Das in der ENZBORN-Formulierung enthaltene PVP-Jod hat einen sehr niedrigen pH-Wert und ist hinsichtlich des Wirksamkeitsgrads gegen das Coronavirus vergleichbar mit alkoholbasierten Desinfektionsmitteln, die einen Gehalt von 70% aufweisen. Zudem wirkt Jod gegen Viren (auch Influenza A und Noroviren) effektiver als normale Seife oder Chlorhexidin. Ein weiterer Vorteil der ENZBORN® Jodseife gegenüber Desinfektionsmitteln besteht darin, dass das enthaltene Glycerin einen feuchtigkeitsspendenden Effekt erzielt und somit die Hände – selbst nach mehrmaligem, täglichen Waschen – nicht allzu stark austrocknen.

–  reinigt und desinfiziert Hände & Haut

–  nachgewiesen wirksam gegen Corona-Viren, Bakterien und Hefen

– PVP-Jod effektiver gegen Corona-Viren als alkoholbasierte Desinfektionsmittel, die einen Alkoholgehalt von 70% aufweisen

– enthält feuchtigkeitsspendendes Glycerin

– für die mehrmalige, tägliche Handwäsche & Desinfektion in einem

Bestellen Sie gleich unsere ENZBORN® Jodseife (zurzeit nur in ganzer VPE bestellbar – Auslieferung voraussichtlich Anfang Mai 2020)